Von Schwer- und Schreikraft


Vorgestern noch habe ich diesen Text verfasst:
Mein Kind, Hans im Schneckenloch. Hans ist einem schweizerischen Kinderlied entlehnt, was er will hat er nicht, was er hat will er nicht (und hat damit doch eigentlich alles was er will).
Ypsilönchen kann nun seit gut drei Monaten in atemberaubendem Tempo robben, nun auch etwas krabbeln, seit einigen Wochen zieht sie sich hoch und seit kurzer Zeit pflegt sie ihre Gleichgewichtsfähigkeiten regelmässig zu überschätzen, lässt Haltehilfen (meist Möbel) los und macht Anstalten zu Raumdurchquerungen. Zu früh, natürlich, sie fällt ständig hin und ist jeweils sehr entrüstet ob der Schwerkraft Dreistigkeit. Lange Rede, mittelkurzer Sinn: Sie quengelt, heult, schreit und tränt den ganzen Tag, verlangt ebenso häufig und innig an den Händen durch den Raum geführt werden und entsetzt sich in ebendiesen Frequenzen ob meinem Unwillen ihr zu jeder Sekunde zur Verfügung zu stehen. Ich leide bald an mittelschwerer Schwerhörigkeit und an schwerer Nervenabnützung.

Was ich will: Mit- und Beileid, sofort!

Gestern ist dies Wunderwerk in unser Leben getreten, das wir, in Anlehnung an die Ideengerberin, Löwenherz nennen und innig lieben. Nicht selten sind die Befehlsgewalten zwischen Ypsilönchen und Löwenherz nicht ganz geklärt und entsprechend erfolgt immer noch zwischenzeitliches Entrüstungsgeheul, die Stimmung ist aber deutlich entspannter.

(Mit- und Beileidsbekundungen werden auch nachträglich angenommen)

Advertisements

5 Kommentare

Eingeordnet unter Neulich, Ypsilönchen

5 Antworten zu “Von Schwer- und Schreikraft

  1. bitte, http://s16.rimg.info/0530e01de624e2a9e9e825476d24ca43.gif„>eine tüte mitleid für sie. aber nicht alles auf einmal!

  2. Allerliebst, vielen Dank!
    (Wieso Sie immer mal wieder in meinem Spam-Ordner landen kann ich mir nicht erklären.)

    • tja, wahrscheinlich, weil ich so fröhlich durch die gegend linke (und das auch noch schlecht, wie man an dem oben vergeigten versuch deutlich sehen kann), da vermutet man seitens wp wohl spam.

      (und dabei bin ich nicht mal albern gewesen!)

  3. Mo*

    Also wenn ich das so lese dann kann ich ihre freude über das Holzgefährt verstehen.

    Ich reiche ihnen feierlich mein Nervenflickzeug! :)

Kommentariat:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s