Bemerknisse zweieinhalb Reisender III


  • Auch die Rückreise verlief wunderbar ruhig (bis auf die ersten paar Flugstartminuten) und Ypsilönchen zeigte sich vorzüglich vorzeiglich.
  • Yspilönchen wurde nach Ankunft in heimischen Gefilden einer gründlichen Grundreinigung unterzogen, ohne dass jedoch sämtliche duftenden Nachwirkungen parfümgeschwängerter, körpergeruchsintensiver Kuntschknuffknuddelanfälle hätten beseitigt werden können. Noch immer lässt sich ein zart penetranter Hauch türkischer Kinderliebe erahnen.
  • ... die Adresse hätte ich Ihnen.

    Sollten Sie mal Gewichte benötigen... die Adresse hätte ich Ihnen.

  • ... die Gewichte.

    Da, im dritten Haus von überrechts hinten... die Gewichte.

    wäre da nicht erwähnte olfaktorische Belastung.

    Und im heimischen Garten könnte die Sicherheit vor Kusstiraden genossen werden, wäre da nicht erwähnte olfaktorische Belastung.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Elternsein, Gfötelet, Neulich, Ypsilönchen

Kommentariat:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s