Geliebte diktatorische Aura


Ich habe eine wunder schöne Aura. Ich weiss das, weil sie, meine Mitreisende, so was auf den ersten Blick erkennt und wenn sie es sieht, kann sie nicht anders als es Glücklichen einfach mitzuteilen. Ja, ich habe eine wunderschöne Aura und Menschen wie ich können die übermächtigen negativen Energien in der Welt aufhalten. Schade, dass es sich nicht so anfühlt. Schade, dass ich kein bisschen in verklärten Aurawelten leben kann. Wirklich schade. Ganz bestimmt würde ich nämlich nicht wechselgefühlsbadend meine Fingernägel malträtieren, mit Sicherheit würde ich all meine Glieder kontrolliere, keines dieser Biester würde eigeninitiativ unflätig rumzucken und falls dem doch so wäre, wäre es mir egal, denn ohne Zweifel würde meine Aura schon das Nötige richten und sei es mit Zuhilfenahme von Brachialmethoden. Denn meiner Aura Antlitz wäre zwar lieblich, ihre Rechte jedoch effektiv. Ja, meine Aura würde nicht die geringste Mühe damit bekunden sich die Auras von Schulleiterinnen und -komissionen aller Gattung zu unterwerfen, damit die Auraherrschaft an sich zu reissen, ihre kleine Auraautokratie zu errichten und mich zur Auserwählten DIESER, nein DER Stelle zu erküren. So.

Advertisements

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Neulich

Eine Antwort zu “Geliebte diktatorische Aura

  1. Also doch noch etwas, was Alleskönner Internet nicht ersetzen oder übermitteln kann: Die Aura. Schade oder zum Glück ;-)

Kommentariat:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s