Vom Glauben


Man stelle sich vor: Die Dame Gimnggmangg mit dem Ypsilönchen auf dem Buckel an der Bushaltestelle. Sie warten. Neben ihnen eine mittelalterliche Person weiblichen Geschlechts. Sie wartet. Quengelönchen motzt. Sie wird aus der Tragehilfe entlassen und rutscht den Buckel runter, um sich sogleich zum Billettautomaten zu begeben und das Geld- und Billetausgabefach zu kontrollieren und sich danach wieder beinebaumelnd neben Frau Gminggmangg setzen zu lassen. Sie warten, Klein-Ypsilönchen und die Frau Gminggmangg, Ziemlich-klein-Ypsilönchen und  die Frau Gminggmangg, für-ihr-Alter-sehr-klein-Ypsilönchen und Frau Gminggmangg.

Mittelalterliche Person zu Ypsilönchen: Ist man als Frisch-Kindergärteler nicht schon etwas gross um getragen zu werden? (Zur Erklärung, hier kommen die Kinder erst so mit fünf Jahren in den Kindergarten.)

Mittelirritierte Frau Gminggmangg  unschlagfertigerweise zu mittelalterlicher Person: Sie ist noch nicht im Kindergarten.

Mittelalterliche Person zu Frau Gminggmangg: Ach, warten Sie ein Jahr länger?

Frau Gminggmangg: Wir warten bestimmt noch drei, vier Jahre.

Person: Wie alt ist sie denn?

Frau Gminggmangg: Eins.

Person: Glauben Sie wirklich?

Frau Gminggmangg: …

Advertisements

4 Kommentare

Eingeordnet unter Elternsein, Konservierte Konversationen, Neulich, Zügiges

4 Antworten zu “Vom Glauben

  1. hatte die mittelalterliche person weiblichen geschlechts zufällig eine halbleere wodkaflasche in der hand? nein? seltsam…
    ;)

  2. Also bitte. Kann die doch nicht wissen, ob ihr euch vielleicht um so 2, 3 Jährchen geirrt habt.. Passiert ja mal…
    *prust* genial.

Kommentariat:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s