Tagesarchiv: Februar 23, 2011

Gelebte Vorlieben


Liebe Tochter

Ich verstehe das ja. Wirklich. Ich verstehe, dass die Begeisterung für gewisse Dinge unermesslich werden kann. Einfach so. Urplötzlich. Ganz unerwartet. Ich verstehe, dass manch vormals eher mit Nichtbeachtung oder gar Ablehnung gestraftes Ding, ganz ohne Vorwarnung, zur Lebensnotwendigkeit werden kann. Von konsequent praktizierter Aversion zu exzessiv gelebter Vorliebe… Jawoll, ich attribuiere quasi-extern und beschuldige unsere Gene, denn, geliebtes Ypsilönchen, ich glaube das hast du von mir.

SIE wollte es so, ganztags und auch beim anschliessenden Ausflug in die Öffentlichkeit.

 

18 Kommentare

Eingeordnet unter Elternsein, Neulich, Ypsilönchen