Murphy muss sterben


Murphys Law ist wohl allen bekannt. Besonders den Eltern. Und da ich ganz gerne extern attribuiere, kommt es sehr gelegen, dass ich, wenn auch zu unrecht, grundsätzlich in schiefen Situationen einen Schuldigen habe: Murphy, in Kinderausgabe. Und er piesackt uns, Sie können sich das nicht vorstellen. Ich wirke ihm nun per Formel entgegen, die ich bei Mittervollmondnacht monoton und repetitiv zitiere und dabei leicht bekleidet um ein Feuer hüpfe. Oh, Eltern, stimmet ein:

Disharmonisch klingt das Lied durch die nicht so stille Nacht,
schlaf Kindlein hier, schlaf Kindlein da, doch das Kindlein weiter wacht.
Mit Schaukeln und mit Wippereien hin zum Ziel der süssen Ruh,
kämpft der Vater gegen’s Schreien, doch kein Auge fällt hier zu.
Wanderungen, Sauggeräusche, Haarföhnklang und Autofahrt,
auch gemeinschaftliche Tränen bleiben niemandem erspart.
Wenn das Kind dann endlich schlummert, Mutter leis entschleichen will,
knacken laut Mutters Gelenke und das Kind ist nicht mehr still.
 
Murphy du Sau, hör auf die Eltern zu grämen,
Murphy du Sau, geh in die Ecke dich schämen!
Murphy du Sau, hör auf die Eltern zu plagen,
Murphy du Sau, sonst werd ich dich schlagen!
Murphy du Sau, hör auf Eltern zu knechten,
Murphy du Sau, geh weg, nerv die Rechten!
Murphy du Sau, du olle Sardölle,
Murphy du Sau, schmor fein in der Hölle!
 
Langersehnt und wohlverdient, steht der Urlaub vor der Tür,
Eltern jauchzen, jubeln, johlen… Und das Kind? Das kotzt dafür.
Gehab dich wohl, oh Reiseplan, die Zeit mit dir war wunderbar,
doch das Kind wird stetig kränker, trinkt nicht, schlappt, ja, fiebert gar.
Grösser werden nun die Sorgen, bis zur Unerträglichkeit.
Schnell ein Arzttermin ergattert, nur mal so, zur Sicherheit.
Ward die Praxis erst betreten, ist das Kind auch schon genesen.
Es bleiben Arztes scheele Blicke und der Krankenkasse Spesen.
 
Murphy du Sau, hör auf die Eltern zu grämen,
Murphy du Sau, geh in die Ecke dich schämen!
Murphy du Sau, hör auf die Eltern zu plagen,
Murphy du Sau, sonst werd ich dich schlagen!
Murphy du Sau, hör auf Eltern zu knechten,
Murphy du Sau, geh weg, nerv die Rechten!
Murphy du Sau, du olle Sardölle,
Murphy du Sau, schmor fein in der Hölle!
 

Fortsetzung folgt…

Advertisements

20 Kommentare

Eingeordnet unter Elternsein, Gedichtetes

20 Antworten zu “Murphy muss sterben

  1. Mo

    Grahahahahahaha wie gut!
    Großartige und ReimemonsterGminggmangg ich wünsche euch einen erholsamen Urlaub an der See, kein kränkelndes Kind und viel Zen.

    Kommt gesund wieder. Solange halte ich Murphy in Schach. ;)

  2. soooooooooo grandios!!!!!!!!!

  3. Kat

    1:0 für Frau Gminggmangg!
    Mach‘ ihn nur fertig, den Sauhund!

  4. Grandios! :-D
    Ein erholsamen, wundervollen Urlaub euch (ganz ohne Murphy)!

  5. Ich stoße nie mit dem Ellenbogen an Türklinken – außer das Kind schläft
    Ich lasse nie Töpfe fallen – außer das Kind schläft
    Ich falle nie über das Staubsaugerkabel – außer das Kind schläft
    Zumindest weiß ich nun, mit welchem Lied ich das Kind nun wieder beruhige ;-)

  6. Ahaha, ich tanz und sing mit, sowas Geniales MUSS helfen!

  7. Yiiiiiehaa! Der Rhythmus geht direkt ins Blut, ich sehe vor meinem geistigen Auge Dutzende geplagter Mütter wie Rumpelstilzchen um imaginäre Feuer hüpfen. Sehr schön :D

  8. mammasusanna

    Hui, da hinterfrage ich grad einmal mehr meinen Wunsch nach weiteren 4 Kindern…. (hingegen, wenn man dann so rhytmische Gedichte schreiben kann, wärs das alles doch fast wert…….)

  9. Wo ist meine Mistgabel? Wo kann ich mich einreihen? Ich hab auch noch eine Fackel! Brennt ihn nieder, den Schurken!

  10. a href=“http://www.amazon.de/Go-Fuck-Sleep-Adam-Mansbach/dp/1617750255″>*

  11. Rocky

    KLASSE und Grüße

  12. Pingback: Ce A Äf Äf E E – eine Ode | Gminggmangg

  13. Pingback: Du Sau. | Gminggmangg

Kommentariat:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s