Veränderungsverlangen


Rüstige Rentner im Bus und ganz offensichtlich auf dem Heimweg vom Grosseinkauf:
Sie: „Ich bin gespannt wie die kleinen Öpfeli sind.“
Er: „Hmm, die sind doch gleich wie die Grossen.“
Sie: „Aber es gibt Verschiedene, also von der Konsistentz her.“
Er: „Das gibt es auch von den Grossen.“
Sie: „Aber gleich wie Grosse können die nicht sein, sonst wären sie gross.“
Er: „Sie sind eben wie die grossen Gleichen, einfach in klein.“
Sie: „Wieso willst du nicht, dass sie anders sind?“
Er: „Das ist mir doch gleich. Wenn die anders wären, wären die anders. Sind sie aber nicht.“
Sie: „Wieso hast du die denn gekauft?“
Er: „Weil ich mal was anderes wollte.“

Advertisements

7 Kommentare

Eingeordnet unter Neulich

7 Antworten zu “Veränderungsverlangen

  1. waahahahahahaaa! Genial!

  2. Kat

    Das ist hohe Textkunst.
    Geteilt auf meinem Schnellblog: http://fettekatze.tumblr.com/

Kommentariat:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s