Zenna (Nähe Arezzo) – Casteglione della Pescaia (Nähe Grossetto) – Parco Nationale di Circeo (Nähe Latina) (Tage 65 – 66)


Ich muss die letzte Woche im Zeitraffer zusammenfassen, es fehlte mir schlicht an Zeit Einzelheiten festzuhalten. Äm kämpft seit vier Tagen mit anhaltend hohem Fieber (um 40*) und ich verbringe die Zeit mit Kind im Arm, was wiederum die Schreiberei insofern nicht begünstigt, als dass ich für ein Wort mehrere Minuten brauche und das Geschriebene schlussendlich noch vertipper- und autokorrekturfehlergeplagt ist, als meine Reiseberichte es ohnehin schon sind.
Nach dem wir uns von Herrn Gminggmanggs Grosseltern verabschiedet haben, machen wir uns auf, wieder ans Meer, zu unseren Füssen eine Tasche mit Marmelade, Trauben, getrockneten Aprikosen, einem Duftsäckchen mit Lavendel und einigen Ratschlägen (unter anderen den, aufgrund schlechter Strassen nicht nach Sizilien zu fahren). Eigentlich haben wir geplant, heute in den Nationalpark Maremma zu fahren und da zu übernachten, aber dann fahren wir an dem Schild vorbei, das uns in Richtung des Campingplatzes weist, den wir schon drei mal mehr oder weniger gemeinsam, teilweise auf Durchreise bewohnt haben und in seltsam sentimentalen Anwandlungen (wir waren einmal als Freunde, einmal zu Anbeginn unserer Beziehung und einmal mit Kleinst-Y, schwanger mit Äm an diesem Ort) biegen wir ab und fahren hin und verbringen eine ruhige, erholsame Nacht.
Am Morgen bezahlen wir irrsinnige 38€ und haben somit die teuerste Nacht der ganzen Reise verbracht, sogar Äm wurde zur Kasse gebeten. Wir fahren auf der Autobahn Richtung Süden, verlassen dabei die bekannten toskanischen Landschaften und fahren den Nationalpark Circeo an. Den Platz den wir finden sieht auf den ersten Blick geschlossen aus, aber die Fahrmüdigkeit und der zuvor getätigte Blick auf die wunderschönen, einsamen Sanddünen am Meer, lassen uns auf Einlass pochen. Hier werden wir ihrer erstmals richtig gewahr, der Nebensaison, dafür allerdings um so mehr, denn wir sind bis auf ein älteres Dauercamperehepaar die einzigen auf dem grosszügig angelegten Platz. Unter mutmasslich uralten Pinien stellen wir den Gefährten ab und geniessen den Rest des Abends/Nachmittags bei spektakulär düsterschöner Weltuntergangswetterstimmung am Meer, mit Aussicht auf den Monte Circeo.
In der Nacht regnet und stürmt es erstmalig auf dieser Reise ununterbrochen und mit grosser Lautstärke. Mitten in der Nacht merke ich, dass Äm in einer Pfütze liegt und es unablässig von der Decke tropft. Der Gefährte rinnt. Herr Gminggmangg und ich stimmen in gedämpftes Wehklagen ein und versuchen der Situation Herren zu werden, was allerdings nur per Zweckentfremdung der Schuhkiste zur lebensrettenden Wasserauffangsinstanz gelingt. Derweil Äm nun friedlich im Trockenen schlummert, schnorchle schnarche ich, ganz altruistisch, im Nassen ein, begleitet von diversen wasserlastigen Träumen.

    Bemerknisse

  • Die quantitätsbezogene Wachstumskurve von Campingplatzsternen und -charme verläuft umgekehrt parallel.
  • Nebensaison ist, wenn in den Campingplatzsupermärkten das Leereecho hallt.
  • „24h heisse Duschen“ bringen wenig, wenn damit Rinnsale gemeint sind, die unter 30 Minuten nicht mal zum Auswaschen von Kurzharbaarbies Haupthaar reichen würden.
  • Wieso ein Kind mit 15 Monaten ausgerechnet in Italien, dem Land in dem Kinder in dem Alter noch nichtmal mit Füssen die Sandkörner am Boden verschieben, weil sie ganztags in ihren Babymobilensitzen, auf Campingplätzen ebenfalls zu bezahlen hat, ist mir schleierhaft.
  • Advertisements

    Hinterlasse einen Kommentar

    Eingeordnet unter Bemerknisse, Neulich, Reise 2012, Reisen mit Kindern

    Kommentariat:

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s