12von12 im November


Man könnte mir Blogideen- oder deren Verwirklichungszeitmangel vorwerfen. Und hätte recht. Trotzdem und trotzdem von Herzen: 12 von 12*.

Kaffee im Zugspiegel.

Niesender Mann im Zugspiegel.

Frau im Klospiegel.

Aufgabe für spezialinteressierten (nicht zu verwechseln mit „spezialdressierten“) Schüler.

Landschaft im Fenster, Podcast im Zugspiegel.

Heilpädagogin in Sozisocken.

Bern im Fenster, Münster im Mantel.

Kleinkind im Daheim.

Fotowand in Arbeit.

Kind in Buch vertieft.

„Minarett im Reis.“ (Y-Zitat)

Nacht im Hause G.

*(Für Ahnunglose: Bloggerding, bei dem am jeweils 12. des Monats 12 Alltagsfotos gemacht und veröffentlich werden. Oder so ähnlich.)

Jawoll, und wer findet, ich solle klüger „richtig bloggen“, nein, Namen nenne ich keine, wende sich doch mit Themenvorschlägen vertrauensvoll an mich.

6 Kommentare

Eingeordnet unter 12von12, Gfötelet, Neulich

6 Antworten zu “12von12 im November

  1. Mein Sohn will Elmar sein. Mich freut, dass dieses Buch auch anderswo auf Begeisterung stösst.

  2. bald bald bald hast du ja en suuuper thema. :)

Kommentariat:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s