Hydrocephalus, Semifreddo und Psychopharmaka (13.Dezember)


Ich habe fast den ganzen heutigen Tag im Bett verbracht. Das klingt besser als es ist, musste ich doch morgens raus, um die Kinder zur KiTa zu bringen, was bei Schnee und Eis, zu Stosszeiten mit zwei Kleinkindern, Gliederschmerzen und einem Kopf mit den gefühlten Ausmassen eines Elefantenhydrocephalus einem Triathlon gleichkommt. Erste Disziplin ist der Eisschnelllauf zum Bus, mit Grazilität und Leichtfüssigkeit ausgetragen, zweite Disziplin ist der Hindernislauf, über Busstufen und Mitfahrerleichen, dritte und abschliessende Disziplin ist das Extremkleinkinderausschneebekleidungschälen und dabei die Schweissausbrüche gering zu halten um hernach nicht als Semifreddo heimzukehren.

Nach der erfolgreichen Ausschaffung der Kinder allerdings, hatte ich erstmals seit langem wieder Zeit, mich so richtig mit Innigkeit dem Kranksein hinzugeben, inklusive Selbstmitleid und anderen adretten Dekorationen.  Bis 17 Uhr, dann wiederholte ich den Triathlon von morgens, diesmal gedopt.

Jetzt ist mir etwas halluzinativ, ziemlich delirisch und auch die Kinder schienen etwas angesteckt, jedenfalls verlangte Y lautstark nach Psychopharmaka: „Ich brauche Medikamente gegen Durchknall!“ Ich auch.

Advertisements

13 Kommentare

Eingeordnet unter Elternsein, Konservierte Konversationen, Ypsilönchen

13 Antworten zu “Hydrocephalus, Semifreddo und Psychopharmaka (13.Dezember)

  1. güteste Besserung ihr Lieben!

  2. Mensch haben die Kitas bei euch so lange auf? Falls du Psychopharmaka gegen Durchknall findest sende mir doch bitte nen link:)

    Gute Besserung

  3. Güetzeli-S:)

    Gueti Besserig!

  4. Gute Besserung! „Durchknall“ hatten wir die letzte Woche hier auch, aber ein so witziges Wort ist keinem dafür eingefallen, hier wurde eher geflucht… :D

  5. lol die Pille will ich auch hahaha
    Gute Besserung!

  6. Ohhh jeeehhh ich leide mit dir…. ! das mit dem Triathlon ist ein wunderbarer Vergleich… auch wenn ich mir die Folgen deines Sprintes durch die Busse lieber nicht in den epidemiologischen Berichten der Hygiene Kommission ansehen möchte :-) Gute Besserung und vieeeel Schlaf!

Kommentariat:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s