Beschäftigungstherapeutische Opfer oder Farbenfroh. Anderswo.


Herr Gminggmangg teilt mein schweres Sonderschullehrerlos und hat diese und nächste Woche Urlaub. Leider teilt er das Los nicht im selben Kanton und so urlaubt er allein. Schöne Sache, würde man meinen, wenn da nicht Herrn Gminggmanggs fehlende Kompetenzen in der selbständigen Bewältigung unverplanter Ferientage wäre. Es bleibt ihm also nur die Suche nach erfüllenden Projekten. Selbstredend hat er zuerst an erneutes Einrichtungsumstellen gedacht, aber da die Möbel gerade recht gerade gerückt wurden und es uns so sogar behagt, bleibt ihm, das liegt auf der Hand, nur das Wändestreichen. Ich unterstütze ihn mit begeisterten Ausrufen und unterstreichenden Gesten, zum Wohle Aller, denn jeder Ferientag den Herr Gminggmangg unterbeschäftigt verbringt, bringt uns der Scheidung oder schlimmeren Familiendramen einen Schritt näher.

Herr Gminggmangg schleift Tür und Rahmen mit Sorgfalt ab. Dass mir die Orientierung in der aufgrund Staubbelastung massiv verschlechterter Sicht in der Wohnung nun etwas schwerer fällt und das Essen sandig schmeckt, überspiele ich mit Wohlwollen und Galanterie. Ich bin sehr zufrieden.

Herr Gminggmangg wählt ein helles Türkisblau zur neuen Badezimmerfarbe. Ein Badezimmer für Babys! Ich bin sehr zufrieden.

Herr Gminggmnagg räumt das Badezimmer leer. Ich spiele lustige Schnitzeljagten nach täglichen Toilettenbedarfsartikeln. Ich bin sehr zufrieden.

Herr Gminggmangg leuchtet den Raum für bessere Sicht mit zusätzlichen Lampen aus. Ich sitze im Dunkeln, aber iPad und Laptop sind erhellend genug. Ich bin sehr zufrieden.

Herr Gminggmangg deckt zur Farblosigkeit Bestimmtes fein säuberlich mit Klebeband und Zeitung ab. Letztere habe ich noch nicht gelesen, ich weine nur ein Bisschen und das iPad tröstet mich. Ich bin sehr zufrieden.

Herr Gminggmangg streicht bis in alle Nacht. Ich kann alleine besser schlafen. Ich bin sehr zufrieden.

Herr Gminggmangg findet, dass die Klopapierrolle nicht farblos bleiben muss. Ich gehe im Dunkeln pinkeln. Ich bin nicht mehr so sehr zufrieden. Aber farbenfroh. Anderswo.

Advertisements

17 Kommentare

Eingeordnet unter Neulich, Vom Sollen und Tun

17 Antworten zu “Beschäftigungstherapeutische Opfer oder Farbenfroh. Anderswo.

  1. Rinjah

    Für mich unglaublich amüsant. Für dich wahrscheinlich in dem Moment nicht unbedingt..
    Ich liebe deine Geschichten!

  2. Traumfrau! Egal was der Gatte tut: Sehr zufrieden! Wunderbar ;-)

  3. Ich rolle mich hier mangels Atemluft grad tränenden Auges am Boden.

  4. ich glaube, ich liebe dich, frau gminggmangg!!

  5. jpr

    Hihi – grossartige Szenen. Danke dafuer.
    Vielleicht ueberlassen Sie Herrn G. inskuenftig doch besser eine Ihrer Listen zur Bewaeltigung der vielen Zeit.

  6. Sag mal, wo hast du deine Suchfunktion hier im Blog versteckt? Ich habe neulich intensiv danach gesucht, als ich deine Istanbul Artikel finden wollte, musst dann aufgeben. Wo steckt sie? Liebe Grüße…

  7. Pingback: Paartherapergola | Gminggmangg

Kommentariat:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s