Führeranschein


Ich habe es ja angekündigt: Ich fahre jetzt Auto. Ja, ich lerne erst und ja, noch darf ich das nur in Begleitung Erwachsener, äh, erfahrener Autofahrer tun, aber ich fahre. Ich fahre erstaunlich, nun ja, ich will nicht sagen gut, aber doch relativ erstaunlich. Erstaunlich besser als gedacht. Beachtet man, dass mich blosses Filmeschauen zwar so langweilt, dass ich daneben noch mindestens ein Buch lesen muss, besser zwei, aber es kaum schaffe, gleichzeitig in zwei verschiedenen Töpfen zu rühren, war es doch überraschend, dass ich diese motorischen Parallelaktivitäten einigermassen zu meistern vermag. Was mir bisher nie so richtig bewusst war, ist wie seltsam sich die unterforderten Beifahrer benehmen, die verkrampfte Haltung, die gellenden Schreie, das Krallen ins Sitzpolster und geflüsterte Stossgebete. Ehrlich, alle meine bisanhinen Beifahrer sind grundsätzlich liebe und geschätzte Menschen, aber ich hoffe sehr, dass sie diese derart irritierenden Verhaltensweisen, die doch schon vermehrt brenzlige Situationen provoziert haben, beizeiten ablegen oder dafür Zeitfenster jenseits meiner Fahrstunden finden.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Neulich

Kommentariat:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s