Vom Suchen und Finden (was man nie finden wollte) (7. Dezember)


Wie immer, wenn ich beim Dezemberbloggen an den Punkt komme, an dem es mir sowohl an Schreibzeit, als auch an Minimalkreativität fehlt, schaue ich mir die Schlagworte an, mit denen über internette Suchmaschinen auf mein Blog gefunden wurde. Das führt zwar nicht zu mehr Schreibfantasie, aber es erheitert, zumindest mich und das Mindeste, was ich für die vergeblich Suchenden tun kann, ist dafür zu sorgen, dass sie hier nächstmalig eine Antwort auf ihre Fragen und Schlagworteingaben finden.

Könntest du mich am 28. März bitte informieren? Melanie hat Geburtstag. – Natürlich, reicht ein entsprechender Blogpost eine Woche vor Stichtag?

Bin ich Samurai? – Gehörst du dem japanischen Kriegsadel der Feudalzeit an, trägst gerne relativ unzeitgemäss anmutende Kleidung und Rüstungen, hast eine Vorliebe für gebogene Schwerter und neigst zu Gewalt? Vielleicht. Ansonsten: Nein.

Tarnkleidung – Um hier eine passende Antwort zu liefern, bedürfte es einiger Zusatzinformationen bezüglich der Umgebung, in der sich gerne getarnt würde. Für den Zürcher Hauptbahnhof zu Stosszeiten empfehle ich einen schwarzen Anzug, fürs grosse PädagogInnentreffen Birkenstock und Desigualrock, für die Hipsterhorde Bart und wild gemusterte Hemden und fürs Nudistencamp habe ich keine Empfehlungen.

Geschenkband trennen – Was sie darauf erwiderte, konnte keiner erahnen: „Ich empfehle eine Schere.“

Basteln mit Kindern, Durchführung – Leute die „Basteln mit Kindern, Durchführung“ googelten, googelten auch „Glitzer in den Atemwegen“, „Leim in den Haaren“ und „bezahlbare Vollrenovation“.

kleine Sticheleien kränken mich gleich – Welche Grösse wäre denn akzeptabel?

Freundin zum Eis einladen ungesund – Fruchteis ist natürlich nicht ungesund, hört man doch, FRUCHT!

Immer Durst im Bus – Ich empfehle: Immer Wasser dabei im Bus. Allerdings kenne ich die wiederkehrenden immergleichen Bedürfnisse im Bus auch, Blutrunst und so.

Stempelkarten für Kinder – Kinder werden immer früher abgestempelt. Ich finde das nicht richtig.

Wo gibt im Gümüldür ein Puff? – In Gümüldür gibt sicher Puff. Puff gibt fast überall, aber gibt auch bessere Variante sein Geld zu verpuffen.

***

Ich hoffe, dass dies der Tiefpunkt der Dezemberartikelserie war und entschuldige mich sehr dafür.

6 Kommentare

Eingeordnet unter Suchanfragen

6 Antworten zu “Vom Suchen und Finden (was man nie finden wollte) (7. Dezember)

  1. jpr

    Diese Perlen sind doch keiner Entschuldigung beduerftig. Allein solche Posts machen mich immer dauern, dass ich nicht auch ein Blog mein eigen nenne, aber nur dafuer noch etwas zum Pflegen? Dann lieber fremsuchen lesen.

    Nicht ganz an Bord bin ich mit Ihnen allerdings bei der innerbuslichen Blutrunst. Meine fortlaufende Studie besagt, das pM (pendlerable Misanthropie) vor allem auf den Wegen von und um das oeffentliche Verkehrsmittel entsteht, selten aber direkt im Verkehrmittel. Wobei, wenn man noch das Einsteigen und dessen Nachwirkung beizieht ist vermutlich bei Sitzankunft noch nicht alles verflogen…

    • Die Breitsitzer nicht vergessen, die sorgen auch während der Fahrt für Unmut.

      • jpr

        Die habe ich noch nie getroffen. Ist aber vielleicht auch eine andere Situation, wenn man selber mehr vom Sitz einnimmt.

        • Um zu präzisieren: Ich spreche von jenen, die spreizbeinig sitzen, nicht von überdurchschnittlich grossen oder breiten Menschen. Bei Letzteren leuchtet mir aggressionsfrei ein, dass man sich nicht mal eben für eine Sitzvorgabe kleiner oder schmäler machen kann.

        • jpr

          Ich habe Sie da schon korrekt verstanden. :)
          Meine Annahme bezog sich dann auf die Mischung. Ich glaube, dass sich mancher eher zuruecknimmt ist das Nebenan eh schon breit. Vielleicht habe ich aber auch einfach nur Glueck und keine Arschloecher im Zug.

        • Kann sein. Und ich glaube, dass manche Männer breitbeiniger sitzen, wenn ihr Nebenüber weiblich ist.

Kommentariat:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s