Listenliebeserklärung (23. Dezember)


  • Listen helfen beim Prioritäten finden.
  • Listen können Komplexes vereinfachen.
  • Es lässt sich jedes Thema irgendwie verlisten.
  • Listenpunkte lassen sich nach Länge sortieren.
  • Listenpunkte lassen sich alphabetisch sortieren.
  • Listenpunkte lassen sich chronologisch sortieren.
  • Listen lassen sich problemlos überall mitnehmen.
  • Listen sind ein tolles Mittel zur Gegenüberstellung.
  • Listen haben einen klaren Anfang und ein klares Ende.
  • Listenpunkte lassen sich nach Beliebtheitsgrad sortieren.
  • Listen helfen bei der Einschätzung des aktuellen Standes.
  • Listen lassen sich beliebig erweitern, kürzen oder abändern.
  • Listen helfen beim Überlisten von Prokrastinationstendenzen. Manchmal.
  • Die Abkreuzmöglichkeit beim Abarbeiten einer Liste ist ein grandioser Motivator.
  • Listen sind übersichtliche Arbeits- Tages- und (ganz wichtig) Gedankenstrukturierungshilfen.

 

***

(Ja, das war auch ein billiger Artikel, aber mir gehen nun wirklich langsam die Ideen aus, die den momentanen Energiekapazitäten gerecht werden.)

3 Kommentare

Eingeordnet unter Gmanggfakt, Ratgeber

3 Antworten zu “Listenliebeserklärung (23. Dezember)

  1. Wenn es Dich nicht gäbe, müsste man Dich erfinden <3

Kommentariat:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s